Sichere Wärmeversorung
Nachhaltig in die Zukunft

Die Gemeinde Rascheid plant ein zukunftsweisendes Projekt: Ein kaltes Wärmenetz, das dein Zuhause mit umweltfreundlicher und kostengünstiger Wärme versorgt.

Hierbei werden wir von der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Hochschule Mainz bei den Planungen unterstützt.

Wie funktioniert das Wärmenetz

mehr erfahren

Welche Vorteile bietet die Lösung

mehr erfahren

Du hast Fragen zum Projekt?

mehr erfahren

Wie funktioniert das Wärmenetz

So ein Anergienetz oder kaltes Wärmenetz besteht aus wenigen Komponenten und ist im vergleich zu anderen Wärmentzen sehr simpel. Die Wesenslichen Komponeten wie Soleborhungen, Rohrleitungen Verteilerschacht und Wärmepumpe siehst du im Schaubild.

alternative
1

Verteilerschacht

Über den Verteilerschacht wird die Sole an die Rohrleitungen zu den Häusern verteilt.

2

Wärmepumpe

In jedem Haus gibt es eine Wärmepumpe, welche die Wärme aus der Sole aufnimmt. Die Wärmepumpe erhöht die Temperatur der Sole auf das Niveau, das für die Heizung und Warmwasserbereitung benötigt wird.

3

Sondenfeld

Tief in den Boden werden Erdwärmesonden gebohrt. Diese Sonden reichen bis zu 150 Meter tief in die Erde. Durch die Sonden fließt eine spezielle Flüssigkeit, die Sole genannt wird. Diese Sole nimmt die Erdwärme auf, die im Boden konstant bei etwa 10-12 Grad Celsius liegt.

4

Vor- und Rücklauf

Die erwärmte Sole wird über ein Netzwerk von Leitungen zu den angeschlossenen Häusern transportiert.

Welche Vorteile hat das Wärmenetz

Icon zeigt ein Schild und ein Thermostat

Versorgungssicherheit

Das Anergienetz bietet eine zuverlässige nahezu konstante Wärmequelle das ganze Jahr über und macht unabhängig von fossilen Brennstoffen.

Icon zeigt ein kontrollregler

Transparenz und Kontrolle

Das Wärmenetz soll von der Ortsgemeinde bzw. den Bürgern betrieben werden. Du hast deine Energieversorgung selbst in der Hand und bist nicht von einem Energiekonzern abhängig.

Icon zeigt ein kontrollregler

Langfristige Preisstabilität

Sichere dich gegen die Schwankungen der Energiepreise durch Öl & Gaskonzerne und den schwankenden Weltmarkt ab.

Icon zeigt ein kontrollregler

Spare Heizkosten

Durch die verwendung von kostenloser Umweltwärme steht dir eine Kostengünstige Wärmequelle zur Verfügung. Außerdem bist du damit nicht mehr betroffen von höheren Co² Steuern für deine Heizung.

Icon zeigt ein kontrollregler

Nachhaltiges Heizen und Kühlen

Durch den Einsatz von Umweltenergie werden C0² Emissionen vermieden und die Umwelt geschont.

Icon zeigt ein kontrollregler

Staatliche Förderungen

Die Umstiegskosten werden mit 30% - 70% gefördert. Außerdem werden zinsgünstige Kredite mit einem Zinssatz von 0,01% p. a. zur Verfügung gestellt.

Dokumente und Medien

Häufig gestellte Fragen

Deine Frage wurde nicht beantwortet? Kein Problem, schick uns einfach eine E-Mail
oder schreib uns über das Kontaktformular

stell uns deine Frage

Was ist ein kaltes Nahwärmenetz?

Ein kaltes Nahwärmenetz nutzt die konstante Temperatur des Bodens, um Häuser mit umweltfreundlicher und kostengünstiger Wärme zu versorgen. Dabei wird Sole durch Erdwärmesonden geleitet und über Wärmepumpen in den Häusern auf die benötigte Temperatur gebracht.

Die Wärmepumpe nimmt die Wärme aus der Sole auf und erhöht ihre Temperatur auf das Niveau, das für die Heizung und Warmwasserbereitung benötigt wird. Dies geschieht durch einen Wärmetauscher, der ähnlich wie ein umgekehrter Kühlschrank funktioniert.

Ein kaltes Nahwärmenetz hat viele Vorteile: niedrige Betriebskosten, keine aktiven Komponenten, keine Wärmeverluste in den Leitungen und die Möglichkeit, zusätzliche Energie durch die Leitungen aufzunehmen. Außerdem ist es eine nachhaltige und umweltfreundliche Lösung.

Hinter dem Projekt steht kein kommerzielles Unternehmen, sondern die Gemeinde Rascheid selbst. Gemeinsam mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz und der Hochschule Mainz arbeiten wir daran, dieses innovative Projekt umzusetzen.

Ja, das Anergienetz funktioniert auch mit herkömmlichen Heizkörpern. Die Wärmepumpe im Haus sorgt dafür, dass die Temperatur auf das nötige Niveau gebracht wird, damit deine Heizkörper effizient arbeiten können.

Ja, das Anergienetz ist auch für alte Häuser geeignet. Die Wärmepumpe kann problemlos in bestehende Systeme integriert werden, und unsere Experten beraten dich gerne, wie das System in deinem Haus am besten umgesetzt wird.

Die Kosten für die Teilnahme hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe deines Hauses und dem aktuellen Heizsystem. Wir bieten dir eine individuelle Beratung an, um die genauen Kosten zu ermitteln und dich über mögliche Förderungen zu informieren.

Die genaue Umsetzung des Projekts steht noch nicht fest. Zunächst ermitteln wir den Bedarf und die Kosten. Unser Ziel ist es, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die genaue Daten liefert. Anschließend können wir die Umsetzung bewerten und planen.

Wenn deine Heizung 20 Jahre oder älter ist, solltest du dir Gedanken darüber machen, was bei einem Defekt passiert. In der Regel muss die Heizung dann ausgetauscht werden. Es macht Sinn, sich jetzt schon mit alternativen Heizsystemen zu beschäftigen, um die Kosten besser einplanen zu können und frühzeitig auf eine nachhaltige Lösung umzusteigen.

Nutze das Kontaktformular
um uns eine Nachricht zu schreiben

Wenn du Fragen hast du uns Kontaktieren möchtest nutzte unser Formular oder schreib uns eine E-Mail

Bitte geben deinen einen Namen an.
Wir brauchen eine gültige E-Mailadresse um dich zu kontaktieren.
Wir benötigen Ihre Zustimmung um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.